Seit 20 Jahren erscheint im Rahmen unserer Schokoladen-Nikolaus-Aktion unser Nikolaus-Flyer.

Es geht uns darum, neben dem leckeren Schoko-Nikolaus auch die Botschaft des Heiligen Bischofs von Myra unter die Leute zu bringen.

Dabei hat uns in jedem Jahr der bekannte Kinderbuchschriftsteller Willi Fährmann aus Xanten unterstützt. Wir bekamen von ihm die Erlaubnis eine seiner Nikolauslegenden kostenfrei abzudrucken.

Er hat sich immer sehr über unser Engagement für den Nikolaus gefreut. In einem seiner Bücher findet sich eine kleine Nikolaus-Skizze, die “unseren” Nikolaus zeigt. Eine seiner Nikolaus-Legenden wurde sogar erstmals durch uns veröffentlicht und erschien erst im Folgejahr in einem Buch.

Nikolaus Martina Reimann klein1Leider ist Willi Fährmann am 25. Mai 2017 verstorben. Seitdem setzt sein Sohn, Prof. Tom Fährmann das Engagement seines Vaters fort. Wir denken gern und dankbar an Willi Fährmann und seine ebenfalls inzwischen verstorbene Frau Elisabeth zurück.

Neben der Nikolaus-Legende von Willi Fährmann steuert jeweils ein Bischof oder Kardinal oder ein anderer kirchlicher Repräsentant ein geistliches Wort zur Bedeutung des Heiligen bei, das ergänzt durch Infotexte, Gebete und Bilder in unseren Flyern Platz findet. Auch viele Künstler haben uns den Abdruck ihrer Werke gestattet.

Das nebenstehende Bild hat die Voerder Künstlerin Martina Reimann für uns gemalt.

Das geistliche Wort hat im Jahr 2019 der Abt des Benediktinerklosters St. Mauritius und St. Nikolaus in Niederaltaich, Dr. Marianus Bieber formuliert. Das Titelbild des Flyers war das wunderbare Titelbild des Buches St. Nikolaus in Not von Else Wenz-Vietor aus dem Jahre 1928. Hier finden Sie den entsprechenden Flyer.

Im Vorjahr war es Bischof Milan Sasic aus der ruthenischen griechisch-katholischen Diözese Ushgorod in der Ukraine. Diesen Flyer können Sie hier downloaden.

Im Jahr 2017 unterstützte uns der Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck mit einem bischöflichen Wort zum Hl. Nikolaus. Dieser Flyer findet sich hier.

012Amtseinführung von Kardinal Woelki als Erzbischof von Köln, Im Jahr 2016 freuten wir uns über das bischöfliche geistliche Wort von Rainer Maria Kardinal Woelki. Auch in seinem Bistum kümmern sich zahlreiche Initiativen (z.B. in Köln und Bonn) erfolgreich um den Hl. Nikolaus. Der Flyer 2016 kann hier abgerufen werden. Das Titelbild des Flyers zeigt das Nikolausfenster in der dem Heiligen geweihten Kirche in Rheurdt am Niederrhein. Innen eine Nikolausfigur in der Aachener Citykirche.

Für den Nikolausflyer 2015 hat inzwischen der Vorsitzende der orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland, der griechisch-orthodoxe Metropolit Erzbischof Augoustinos Lambardakis ein Grusswort geschrieben. Darüber freuen wir uns sehr. Den entsprechenden Flyer können Sie hier abrufen.

 

 

nikolausflyer 2014 kleinDazu gibt es auch einen Nikolaus-Flyer. Der bekannte Schriftsteller Willi Fährmann unterstützt seit vielen Jahren die Aktion und schenkt uns in jedem Jahr eine seiner Nikolauslegenden zur kostenfreien Veröffentlichung.

2014 veröffentlichten wir die weniger bekannte Legende von den drei Feldherren, zusammen mit einem geistlichen Wort des inzwischen emeritierten Hamburger Erzbischofs und Nikolausfreundes Dr. Werner Thissen und einem Nikolausbild von Deutschlands bekanntestem Gebäude. Den Flyer 2014 finden Sie hier:

erzbischof mueller kleinIn 2013 war es die Legende vom Nikolaus und Jonas mit der Taube. Jutta Mirtschin aus Berlin, die diese Geschichte für ein Bilderbuch vor einigen Jahren wunderschön illustrierte (leider nur noch antiquarisch verfügbar) hat uns gestattet, die Bilder aus dem Buch zur Illustration des Flyers zu verwenden.

Sehr dankbar sind wir auch dem Präfekten der Glaubenskongregation im Vatikan, Erzbischof Dr. Gerhard Ludwig Müller, der aus römischer Perspektive über die Bedeutung des Heiligen Bischofs auch für sich selbst schreibt. Ein durchaus auch sehr persönliches geistliches Wort, das den Blick darauf richtet, dass Nikolaus von Myra auch am bedeutenden Konzil von Nicäa teilgenommen hat. Hier findet sich der Nikolausflyer 2013 als .pdf.

Hier ist der Flyer von 2012 anzusehen:

fly2012

Im Jahr 2011 hat hat der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und Rheinische Präses Nikolaus Schneider ein geistliches Wort geschrieben. Hier können Sie den Flyer des Jahres 2011 einsehen.

nikolausflyerDer Flyer aus dem Jahr 2010 enthält ein geistliches Wort des Kölner Erzbischofs Joachim Kardinal Meisner. Hier ist dieser Flyer zwecks Download zu finden.

Wenn Sie die weiteren Flyer der Vorjahre interessieren: Im Jahre 2009 kam das geistliche Wort aus der Feder des amtierenden Vorsitzenden der Dt. Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch (Erzdiözese Freiburg). Hier finden Sie den Flyer 2009. In 2008 mit einem Wort des Mainzer Bischofs Karl Kardinal Lehmann (Diözese Mainz). Hier ist er zu finden. In 2007 mit einem Text von Bischof em. Reinhard Lettmann (Diözese Münster). Ein Klick bringt diesen Flyer auf den Bildschirm. Der Flyer von 2006 (noch in schwarz-weiss) steht hier zum Download bereit. Gerne stellen wir Ihnen restliche Exemplare dieser Flyer aus den Jahren 2007, 2008, 2009 und 2010 zur Verteilung gegen eine kleine Spende zur Verfügung. Sprechen Sie uns an. Die Flyer nehmen keinen Bezug auf die Schokoladen-Nikolausaktion und tragen keine Jahreszahlen, daher können Sie auch ohne Nikolaus verteilt werden. .